Preisanalysen.
Preisanalysen

Der Preis ist der zentrale Erfolgsfaktor.

Unabhängig davon, ob Sie mit Ihrem Unternehmen neu in einen Markt eintreten oder sich in einem gefestigten Marktgefüge gegenüber Ihrer Konkurrenz behaupten wollen, die richtige Preispositionierung nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein. Da es „den Preis“ im Markt nicht gibt, müssen eine ganze Reihe unterschiedlicher Preise beobachtet werden, um die optimale Preispositionierung zu finden: Listenpreis, empfohlener Verkaufspreis, Einkaufspreis und Endkundenpreis. Vom Hersteller über den Handel bis zum Endkunden behalten wir alle Distributionsstufen im Auge.

 

Aber nicht nur für Unternehmen, auch für den Handel nimmt der Preis eine zentrale Stellung ein. Der Preis ist zur zentralen Positionierungseigenschaft geworden. Wir analysieren die Preiswahrnehmung und -positionierung von Handelsunternehmen im nationalen und internationalen Vergleich.


Mit welchem Preisgefüge agieren die Wettbewerber im Markt? Wer sind die relevanten Wettbewerber mit einem vergleichbaren Angebot? Wo befinden sich Marktnischen, in denen Sie sich von Ihren Wettbewerbern abgrenzen können? Müssen Sie Ihre Preise senken, um wettbewerbsfähig zu bleiben oder gibt es sogar Potenziale für Preiserhöhungen ohne drohende Verluste durch einen Preiswettbewerb?


Alle diese Fragen beantworten wir Ihnen im Rahmen unserer langjährig erprobten Preisstudien auf unterschiedlichen Distributionsstufen. Dabei bedienen wir uns jeweils spezieller Methoden, die an den zu ermittelnden Preis angepasst sind. Vom Mystery Shopping über Expertengespräche und Interviews bis zur Analyse spezieller Preisverzeichnisse kombinieren wir hier alle Ansätze klassischer Marktforschung und garantieren Ihnen verlässliche Ergebnisse.

Matthias Reus
Abteilungsleitung