Corona-Krise: Wie Stadtwerke und Regional­versorger ihre Kunden begeistern

Corona-Krise: Wie Stadtwerke und Regional­versorger ihre Kunden begeistern

Corona-Krise: Wie Stadtwerke und Regional­versorger ihre Kunden begeistern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Die Corona-Krise trifft Menschen und Unternehmen gleichsam. Zahlreiche Beiträge in den Medien zeigen, dass auch die Stromversorgung dabei eine große Rolle einnimmt: Wie hoch fällt der Stromverbrauch durch wochenlanges Home Office und #stayhome aus (n-tv)? Wie wird die Stromversorgung gesichert (br, spiegel)? Was ist mit fälligen Zahlungen und Zählersperrungen während der Krise (tagesspiegel)?

Stadtwerke in der Corona-Krise

Engagement in der Krise stärkt das Image

Der große Vorteil für regionale Versorger liegt in der Nähe zu ihren Kunden. Auch kleine Maßnahmen können sich dabei langfristig vorteilhaft auf das Image auswirken. Eine Studie von Wavemaker und Mscience zeigt, dass bereits jetzt „35 Prozent nach der Krise verstärkt auf Marken achten, die in der Krise Engagement gezeigt haben und der Gesellschaft geholfen haben. Im Gegenzug wollen knapp 40 Prozent Marken abstrafen, die sich in der Krise nicht fair verhalten haben“ (horizont).

Kreative Energieversorger

Plattformen zur lokalen Vernetzung von Nachbarn wie nebenan.de erfahren einen starken Zulauf, Händler und Restaurants stellen auf kostenlose Lieferservices um. Und die Energieversorger? Während einige Stadtwerke nur über die Schließung ihrer Kundenzentren informieren und mit internen Prozessen beschäftigt zu sein scheinen, werden andere aktiv: durch Information, Unterhaltung und Sonderboni bis hin zum Aufbau von lokalen Online-Plattformen und Lieferservices.

Beispielhafte Aktionen der Stromanbieter

Spenden & Sponsoring

Stadtwerke Jena: Verdopplung des Crowdfunding Fördertopf für Corona
Stadtwerke Kaiserslautern, Zweibrücken, u.a.: Unterstützung von Sportvereinen in der Krise

Lokales Engagement

Stadtwerke Troisdorf: Einrichtung eines lokalen Helfer-Portals
Stadtwerke Weimar: Spende an "Weimars Gute Nachbarn"
Stadtwerke Krefeld: 150 E-Roller Freiminuten für systemrelevante Berufsgruppen
Stadtwerke Warendorf: Initiative "Warendorf bringts"
Stadtwerke Trier: Mitarbeiter gehen auf Bestellung einkaufen
Stadtwerke Erfurt: Vorstellung lokaler Einzelhändler

Information & Sicherheit

Stadtwerke Bamberg: Zweck-WG fürs Wassernetz
Stadtwerke Pirmasens: Kunden können Abschläge reduzieren
Stadtwerke Köln: Kunden sollen Zähler selbst ablesen
Stadtwerke Kaiserslautern: Individuelle Lösungen bei Zahlungsengpässen
EWR: Präventionsmaßnahmen zur Sicherstellung einer reibungslosen Versorgung

Unterhaltung

Stadtwerke Herne: Ausmalwettbewerb für Kinder
Stadtwerke Potsdam: Rätsel- und Bilderspaß für die Familie
Stadtwerke Aurich: Digitales Ostereiersuchen auf der Homepage