Trends erkennen: In oder out? Das Social Web liefert Antworten

Trends erkennen: In oder out? Das Social Web liefert Antworten

Trends im Social Web für effizientes Marketing nutzen

Wer sich heute Informationen beschaffen möchte, tut dies meist über Suchmaschinen im Netz. Deshalb sind Suchanfragen bei Google ein geeigneter Indikator für Trends. Je höher die Nachfrage nach Informationen zu  bestimmten Themen ist, desto stärker legt ein Produkt oder eine Marke im Trend. Im Bezug auf neue Technologien steigt der Informationsbedarf so lange, wie sie innovativen Charakter besitzen. Sind sie zur Basistechnologie avanciert oder werden durch neue Produkte abgelöst, lässt das Interesse nach. Nahezu sämtliche Daten, die durch sentiment lab aggregiert werden, stellen hingegen Kundenmeinungen dar. Kunden bewerten Service- und Produktleistungen und teilen ihre Zufriedenheit mit Angebot, Service oder dem Produkt selbst. 

Die Informationssuche über Google und Kundenbewertungen auf Social Media bzw. Bewertungsplattformen folgen entsprechend unterschiedlichen Motivationen und können in Kombination detaillierte Infos zur Trendforschung aufweisen.

Trends im Web: Erneuerbare Energien

Trends im Internet: Trends Erneuerbare Energien

Die Technologien werden weniger als Innovation wahrgenommen – die Belieferung mit Ökostrom ist für viele Kunden zur Voraussetzung für einen nachhaltigen Energieversorger und somit zum Kaufentscheidungskriterium geworden. Ökostrom dient in der Kommunikation demnach weniger als Alleinstellungsmerkmal, sondern ist viel mehr Voraussetzung, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Trends im Web: Elektromobilität

Trends im Internet: Elektromobilitaet

Elektromobilität hat für viele Energieversorger in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Mittelfristig ist jedoch mit fortschreitender Etablierung und massenhafter Ausbreitung der Technologie eine Stagnation zu erwarten, was das Zukunftspotenzial begrenzt.

Als entscheidender Faktor zur erfolgreichen Etablierung der Technologie gilt zurzeit der flächendeckende Ausbau entsprechender Infrastruktur. Die massentaugliche Nutzung von Elektrofahrzeugen kann nur gelingen, wenn der Ausbau des Ladenetzes dem Bedarf entspricht und die Nutzung entsprechend funktional ist (lesen sie hier mehr).

Trends im Web: Elektromobilität

Trends im Internet: Ladestationen

Die Google-Suchen zum Thema „Ladestationen“ und Userkommentare zu „Ladetechnik“ und „Ladenetz“ zeigen eine deutlich zunehmende Relevanz. Auch in den kommenden Jahren ist kaum zu erwarten, dass die öffentliche Diskussion an Aktualität verliert: BMW, Daimler, Ford und Volkswagen planen den gemeinsamen flächendeckenden Ausbau von Schnellladestationen an deutschen Autobahnen bis 2020.

Die Entwicklung der Infrastruktur ist sowohl für die gesamte Bevölkerung als Zukunftsthema im Bereich E-Mobilität von Bedeutung, als auch für den Kunden, der sich im Social Web zur Nutzung und Verfügbarkeit der Ladesäulen in der Praxis äußert. Die meisten Energiekonzerne belegen dieses Thema daher auch aktiv im Marketing. Die Botschaft dahinter: Nachhaltigkeit, Innovation und technische Kompetenz.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.